karriere-job-infos.de

News rund um Job und Karriere

Die heutige Wirtschaft verlangt von den Arbeitnehmern und Arbeitgebern einen hohen Einsatz an Arbeitskraft und Motivation, um sich gegen die Konkurrenz auf dem Markt zu bewähren. So mancher Arbeitgeber muss sich heute auf eine Wochenarbeitszeit einstellen, die eine 40-Stunden-Woche weit überschreitet. Hier kann nur die optimale Leistung erbracht werden, wenn Motivation zu 100 Prozent vorhanden ist.

Dies sollte gewährleistet sein, wenn man für sein eigenes Unternehmen arbeitet, aber was ist an Leistung zu erwarten, wenn Arbeitnehmer Tag für Tag eine Arbeit machen müssen, welche nicht ihren persönlichen Ansprüchen entspricht. Wenn darüber hinaus auch die Arbeit nicht so finanziell entlohnt wird, dass der Arbeitnehmer überzeugt ist, dass er ausreichendes Gehalt bekommt, steigt auch der Frust. Aber nicht immer liegt es an der Einstellung des Mitarbeiters, dass die richtige Arbeitsleistung nicht erbracht werden kann. Das Engagement des Arbeitnehmers kann aber geweckt werden, wenn die Problematik erkannt wird, die hinter stetige Arbeitsverweigerung liegt.

Ist der Grund fehlender Motivation der Arbeitgeber, so sollte das Thema Führungsqualitäten in den Mittelpunkt treten. Hier kann die Schaffung eines guten Arbeitsklimas Besserung schaffen, jedoch auch ein Lob bei guter Leistung kann zu einer Leistungsförderung führen. Aber ebenfalls ein Auge für die richtige Aufgabenverteilung ist wichtig, so sollte ein Chef immer genau wissen, welcher Arbeitnehmer an welchem Platz die beste Leistung erbringt. Genauso sollte ein guter Chef immer Mitarbeiter erkennen, die den Arbeitsfrieden stören und er sollte hierbei hart durchgreifen und die schwächeren, aber arbeitswilligen Arbeitnehmer schützen. Gerade Mobbing in der Firma, kann zu einem schlechten Arbeitsklima führen und zu Arbeitnehmern, die durch Angst und Frust nicht ihre beste Leistung erbringen können.

Wer gerne und angstfrei arbeiten gehen kann, der kann auch eine optimale Leistung erbringen. Der Arbeitnehmer hingegen, sollte mehr Professionalität an den Tag legen, denn der Arbeitsplatz ist kein Unterhaltungsangebot das zum Ort für Internetspielchen, Zigarettenpausen, Büroklatschorgien und Endlospausen verkommen sollte. Das eigene Engagement sollte immer Vorrang haben, denn wenn die Leistung stimmt, dann geht es der Firma gut und jeder Mitarbeiter, kann zudem über ein Gehalt verfügen, dass für die Kosten des Alltags und ein bisschen Luxus reicht.